Simulationsbesipiele:

Hier einige Beispiele für Simulationsergebnisse mit typischen Ausgabedateien für die Zusammenfassung der Eingabe- und Ergebnisdaten.

Einkanalanlage ohne Wärmerückgewinnung mit Taupunktregelung

  • 100% Außenluft,
  • Vorerhitzer, Hauptkühler,
  • Wasserbefeuchter, 
  • konstanter Taupunkt 14°C,
  • Nacherhitzer auf 18°C Zulufttemperatur

 Simulationsergebnisse als pdf

 

Einkanalanlage mit Wärmerückgewinnung und Taupunktregelung

  • 100% Außenluft,
  • Regenerative Wärmerückgewinnung,
  • Vorerhitzer, Hauptkühler,
  • Wasserbefeuchter, konstanter Taupunkt 14°C,
  • Nacherhitzer auf 18°C Zulufttemperatur

 Simulationsergebnisse als pdf

 

Einkanalanlage mit Zonennachheizung

  • Geregelte Mischkammer,
  • Vorheizung, Hauptkühler ohne Feuchtereset,
  • elektrische Dampfbefeuchter auf relative Feuchte,
  • Sollwertrampe für Temperatur vor Nachheizung

 Simulationsergebnisse als pdf

 

Einkanalanlage mit Zonennachheizung und Sensible Cooler in Zone 1

  • Geregelte Mischkammer,
  • Vorheizung, Hauptkühler,
  • Wasserbefeuchter auf relative Feuchte in Zone 1,
  • konstanter Sollwertrampe für Temperatur vor Nachheizung und Raum,
  • latente Raumlasten

 Simulationsergebnisse als pdf

 

RLT-Anlage mit 2-Leiter Change over Fan-Coils in den Zonen

  • Geregelte Mischkammer,
  • Vorheizung, Hauptkühler mit Entfeuchtung,
  • elektrische Dampfbefeuchter in der Zonenzuluft,
  • Schublüfter vor den Zonen,
  • latente Raumlasten,
  • Raumtemperatur nach Sollwertrampe 22-26°C,
  • Fan-Coils auf Kühlung ab 10°C Außentemperatur.

Simulationsergebnisse als pdf

 

DEC-Anlage mit Sorptionstrockung

  • Wärme- und Kälterückgewinnung,
  • Sorptionstrockung auf absoluten Feuchtesollwert,
  • Vorheizung,
  • Heizung der Fortluft zur Regeneration, 
  • Adiabatische Zu- und Fortluftbefeuchtung,
  • Raumtemperatur nach Sollwertrampe 22-26°C.

Simulationsergebnisse als pdf

 

Einkanalanlage mit Abgang für Sekundärsystem

  • Geregelte Mischkammer,
  • Vorheizung, Hauptkühler,
  • elektrische Dampfbefeuchter nach Hauptkühler,
  • Luftabgang für Sekundärsystem,
  • Fremdfortluft (z.B. Wärme aus Prozess) für Mischkammer

Simulationsergebnisse als pdf

 

Darstellung der Simulationsergebnisse:

  • Vollständige Ergebnisse mit Eingabedaten
  • Grafische Ausgabe der Energiekosten und Energiearten
  • Graphische Ausgabe des Energiebedarfs für jede Komponente:
  • Kühlung, Heizung, Wärmerückgewinnung, Wasserbedarf, usw.
  • Darstellung als Häufigkeitsdiagramm oder für jede Stunde des Simulationszeitraumes.

Ergebnisse tabellarisch:

 

Ergebnisse monatlich grafisch:

Ergebnisse im Stundengang:

 

 Ergebnisse stündlich im hx-Diagramm:

 Anlagenvergleiche:

Verantwortlich für den Inhalt:

Licht und Luft Consult
Dipl.-Ing. Claus Händel
Talstr. 9 74357 Bönnigheim
Tel.: +49 7143 405863
Fax: +49 7143 405864
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Umsatzsteuer ID Nr.: DE223695465

Keine Gewähr für Inhalte

Alle bereitgestellten Angaben und Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann keine Gewähr übernehmen. Die bereitgestellten Informationen stellen keine individuelle Beratung dar und können diese nicht ersetzen.

Gleiches gilt auch für alle anderen Internetseiten, auf die mittels Link verwiesen wird. Licht und Luft Consult ist für den Inhalt der Internetseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

Nutzung der Internetseiten (inkl. Softwarenutzung)

Inhalt, Struktur und Gestaltung der Internetseiten, sowie von hier nutzbarer bzw. downloadbare Software sind urheberrechtlich geschützt. Auf unseren Seiten zur Verfügung gestellte Texte, Textteile, Grafiken, Tabellen, Software oder Bildmaterialien, ihr Inhalt und ihre Kopien dürfen nicht ohne vorherige Zustimmung verändert, nicht vervielfältigt und nicht an Dritte verteilt oder übermittelt werden.

Darstellung der Simulationsergebnisse:

  • Vollständige Ergebnisse mit Eingabedaten
  • Grafische Ausgabe der Energiekosten und Energiearten
  • Graphische Ausgabe des Energiebedarfs für jede Komponente:
  • Kühlung, Heizung,Wasserbedarf, usw.
  • Darstellung als Häufigkeitsdiagramm oder für jede Stunde des Simulationszeitraumes.

Ergebnisse tabellarisch:

Ergebnistabelle

 

Ergebnisse monatlich grafisch:

Ergebnisse im Stundengang:

Monatsbalken Stundengang 

 Summenhäufigkeiten:

 Anlagenschemen:

Summenhaeufig System

 Informationen, Beratung und Angebote zum

RLT-Simulationsprogramm AC-OPT und Klimakältesimulationsprogramm ACW-OPT

Licht und Luft Consult

Dipl.-Ing. Claus Händel
Talstr. 9 74357 Bönnigheim
Tel.: +49 (0)7143 405 863
Fax: +49 (0)7143 405 864
E-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!